Internet World NEWS

  1. Mit ultraschnellen Lieferzeiten, über 100 Warehouses und mehr als 10.000 Mitarbeitern in acht Märkten hat sich Gorillas in kurzer Zeit als einer der führenden Online-Supermärkte etabliert. Gleichzeitig steht es wegen schlechter Arbeitsbedingungen in der Kritik.
  2. Der US-Internetriese ist ist erneut im Visier des Bundeskartellamts. Grund ist die geplante Übernahme des Start-ups Kustomer. Facebook hatte den Kauf im November vergangenen Jahres mitgeteilt, ohne Details zum Preis oder sonstigen finanziellen Konditionen zu nennen.
  3. Jeff Bezos hat den Amazon-Chefposten vor Kurzem an Andy Jassy abgegeben. Nach seinem erfolgreichen Ausflug ins All wird der Firmengründer jedoch auch weiterhin die nächsten Schritte in der Entwicklung des Unternehmens maßgeblich beeinflussen. Ein Überblick.
  4. Führungskräfte verdienen deutlich mehr als Fachkräfte - das gilt auch für den Online-Handel. Was das im Branchendurchschnitt bedeutet und wie groß die Gehaltsschere wirklich ist, zeigt eine Analyse des Portals Gehalt.de.
  5. Während die Zahlungsmethoden AliPay oder WeChatPay inzwischen in Europa angekommen sind und es fast selbstverständlich ist, dass man als Offline-Händler diese Methoden anbietet, findet man online kaum Shops, die auf lokale Gepflogenheiten Rücksicht nehmen.
  6. Twitter ist wieder da: Der Umsatz wuchs im zweiten Quartal um 74 Prozent auf knapp 1,2 Milliarden US-Dollar (gut eine Milliarde Euro). Der Dienst machte im vergangenen Quartal erste Schritte mit seinem Abo-Produkt als zusätzliche Einnahmequelle zu den Werbeerlösen.
  7. Welcher Kopf aus der Digitalbranche hat in dieser Woche das Unternehmen gewechselt? Wir zeigen unsere wichtigsten Auf- und Umsteiger der vergangenen Tage.
  8. Die Rücknahmepflicht für Elektroschrott erzielt bislang nicht die gewünschte Wirkung. Deutschland verfehlt die gesetzliche Sammelquote; insbesondere Online-Händler machen es den Verbrauchern schwer, alte Elektrogeräte zurückzugeben.
  9. Die Hochwasserkatastrophe in weiten Teilen Deutschlands hat nicht nur Menschenleben gekostet und Infrastruktur vernichtet. Auch Händler stehen vor den Trümmern ihrer Firmengebäude. Doch die Branche steht zusammen. Es gibt bereits diverse Hilfsaktionen.
  10. Die Meldung macht hellhörig: Ab August können Händler in den USA Facebook Pay in ihren eigenen Webshop integrieren. Der Rollout für externe Plattformen beginnt mit Shopify-Händlern.
© 2017 mmbo.at - Michael G. Bodenstein. All Rights Reserved.