Internet World NEWS

  1. Kunden schätzen den Messenger WhatsApp nicht nur für private Konversationen, sie nutzen ihn auch, um mit ihren Lieblingsgeschäften auch außerhalb des Ladens in Kontakt zu treten. Bald kann man mit der Anwendung auf seinem Smartphone auch einkaufen gehen.
  2. Der Online Shop für Beauty-Produkte flaconi hat sich für die kommende Weihnachts-Saison etwas Spezielles ausgedacht: In einer Live Shopping Show sollen Kunden neue Produkte entdecken und sich beraten lassen können.
  3. Am ersten Tag des Payment Summits der INTERNET WORLD berichteten zwei langjährige Partner im Bereich Payment-Dienstleistungen von ihrer globalen Zusammenarbeit. Sie erklärten unter anderem, warum sie sich in Zukunft auf Marktplätze fokussieren wollen.
  4. Manche Händler investieren beim Versand in Dinge, die für Kunden wenig relevant sind, hat eine Studie von Parcellab herausgefunden. COO Anton Eder beschreibt, was Kunden vom Versand erwarten und warum es sinnvoll ist, mit mehreren Logistik-Dienstleistern zu arbeiten.
  5. Die Deutsche Bank soll ihre IT-Tochter Postbank Systems verkaufen wollen. Interesse hat wohl der indische Software-Anbieter Tata Consultancy Services. Mit dem Verkauf käme Deutsche-Bank-Chef Christian Sewing dem Ziel näher, insgesamt 18.000 Jobs im Konzern abzubauen.
  6. Facebook macht ja zurzeit eher mit Schlagzeilen von sich reden, in denen es um Boykott oder gerichtliche Vorladungen wegen des Datenschutzes geht. Nun launcht der Konzern ein Feature, das Menschen dabei helfen soll, ihren Traumpartner zu finden.
  7. PayPal-Kunden in den USA können künftig über die PayPal-Plattform Bitcoin und andere Kryptowährungen handeln und aufbewahren. Für die Branche könnte der Einstieg des Payment-Anbieters in das Krypto-Geschäft Signalwirkung haben.
  8. Ab 1. Januar 2021 gelten für Online-Händler die EU-Regularien zur Starken Kundenauthentifizierung. Doch vor allem kleinere und mittlere Händler sowie einige Banken können die Vorgaben vielfach nicht erfüllen, vermeldet der bevh. Er fordert eine Übergangsfrist.
  9. Ottos Vorzeigetochter About You arbeitet an ihrem Börsengang. Schon im März 2021 könnte es so weit sein. Angestrebt wird eine Bewertung von drei Milliarden Euro.
  10. Die Marke ist aus dm-Läden nicht mehr wegzudenken: Langhaarmädchen hat sich als Anbieter von Haarpflegeprodukten etabliert - auch auf Social Media. Gründerin Ramona Mayr spricht im Interview über ihren Erfolg und die Herausforderungen für Start-ups.
© 2017 mmbo.at - Michael G. Bodenstein. All Rights Reserved.