Internet World NEWS

  1. Deutsche KMUs haben seit kurzer Zeit die Möglichkeit, sich auf Alibaba zu registrieren und zu handeln. Welche Tools sie für einen erfolgreichen Markenauftritt nutzen können, erklärte Florian Forster, Country Manager DACH bei Alibaba.com, auf der Online B2B Conference.
  2. Seit 2019 betreibt DHL mit eCommerce Solutions einen auf internationale Paketzustellung spezialisierten Unternehmenszweig. Nun baut der Konzern in Großbritannien mit einem millionenschweren Investitionspaket seine Infrastruktur, Technologie und Standorte aus.
  3. Das Bundeskartellamt hat für Amazon die "überragende marktübergreifende Bedeutung" festgestellt. Mit diesem Schritt unterliegt die Online-Handelsplattform verschärfter Beobachtung durch die Kartellwächter - und strengeren Wettbewerbsregeln.
  4. Kein Amazon-Seller? Kein Problem. Wie sich der Kampagnenzeitraum für eigene Aktionen nutzen lässt - und wie auch Händler und Brands, die nicht auf Amazon sind, von dem Shopping-Event profitieren können.
  5. Farfetch hat das Kaufverhalten von Highend-Konsumenten untersucht. Demnach wird bewusstes, nachhaltiges Shoppen immer populärer. Und: Luxus-Mode scheint trotz steigender Preise beliebt zu sein.
  6. Amazon will bei Grubhub einsteigen: Für einen Deal zur Vermarktung des Abo-Modells Grubhub+ soll der Online-Riese zunächst Optionen für eine zweiprozentige Beteiligung an dem Essenslieferdienst bekommen.
  7. Lösegeldforderungen aufgrund von Ransomware-Attacken haben sich zu einer dauerhaften Bedrohung für die deutsche und europäische Wirtschaft entwickelt. In einem offenen Brief fordern Wissenschaftler und IT-Experten die deutsche Politik zum Handeln auf.
  8. Bargeldloses Zahlen boomt, dennoch sind wir von einer Welt ohne Scheine und Münzen noch weit entfernt. Der POS wird aber immer mehr zum Ort, an dem die Kunden nicht nur Geld lassen, sondern auch welches einstecken. Das hat zu einer skurrilen Entwicklung geführt.
  9. Das Einkaufsverhalten vieler Verbraucher hat sich in den vergangenen Monaten spürbar verändert und das macht dem stationären Handel schwer zu schaffen. Deutlich besser dürfte sich auch in diesem Jahr der Onlinehandel schlagen.
  10. Der Online-Händler Shop Apotheke kann ein starkes zweites Quartal verbuchen: Wie das Unternehmen mitteilt, hat der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um knapp 15 Prozent auf 287 Millionen Euro zugelegt.
© 2017 mmbo.at - Michael G. Bodenstein. All Rights Reserved.