Internet World NEWS

  1. Der bayerische Händler geht einen weiteren Schritt in Richtung Kreislaufwirtschaft: Unter dem Namen "Nomoi", was auf Hochdeutsch so viel wie "nochmal" bedeutet, bietet Sport Conrad nun auch gebrauchte Sportartikel von Maloja, Patagonia, Ortovox und Norrøna an.
  2. In über 30 Ländern kommt es während der Rabattaktionen des Black Friday zu Protesten gegen Amazon. In einer Kampagne fordern die Demonstrierenden unter anderem besser Löhne für Beschäftigte und verbindliche Tarifverträge.
  3. Die Billigheimermentalität, die zwar Millionen in Kampagnen steckt, die Analyse der Qualität und die Daten aber für lau will, beschädigt Digitalisierungsvorhaben in Unternehmen. Wer Digitalisierung will, muss bei allen relevanten Kanälen also auf Datenqualität setzen.
  4. Heineken möchte in den nächsten zwei Jahren seinen Onlineshop "Beerwulf" in einen Marktplatz umgestalten. Schon jetzt ermutigt der Konzern Dritthändler und Brauereien in einem Statement auf der Seite, den Kontakt mit der Plattform zu suchen.
  5. Die Schweizer Online-Apotheke Zur Rose will das Unternehmen künftig mehr bündeln und schließt zum Jahresende 2022 ihren Logistikstandort in Bremen. Zudem wird die Marke Eurapon eingestellt.
  6. Welcher Kopf aus der Digitalbranche hat in dieser Woche das Unternehmen gewechselt? Wir zeigen unsere wichtigsten Auf- und Umsteiger der vergangenen Tage.
  7. Die Rabattschlacht kurz vor Weihnachten hat viele Freunde. Doch angesichts knapper Kassen und gedämpfter Kauflust ist ungewiss, ob die Erfolgsgeschichte in diesem Jahr weitergeht.
  8. Cyber-Kriminalität nimmt immer mehr zu und trifft Unternehmen aller Branchen und Größen, Händler wie Brands. Auch die geopolitischen Spannungen führen dazu, dass Firmen mehr in Security investieren wollen.
  9. Die Bundesnetzagentur mahnt derzeit zur Sorgsamkeit beim Online-Kauf von Energiespargeräten. Einige im Internet angebotene Modelle erfüllen demnach die nicht die gesetzlichen Anforderungen. Sie zu nutzen sei deshalb unzulässig.
  10. Snapchat hat die neueste Version seiner Virtual Dressing-Anwendung "Try On" in Deutschland gestartet. Als erster Onlinehändler stellt Zalando die Funktion ausgewählten Zielgruppen zur Verfügung.
© 2017 mmbo.at - Michael G. Bodenstein. All Rights Reserved.